[-] [email protected] 38 points 2 months ago* (last edited 2 months ago)

Das wundert mich schon seit längerem: Warum predigen wir als Gesellschaft einerseits Gleichberechtigung und Teilhabe, während die meisten von uns einen Großteil des Tages in einer Umgebung unterwegs sind, die diktatorisch geführt wird?

[-] [email protected] 38 points 3 months ago

Verstehe das Problem nicht so 100 %. Wenn die Ansage "alles USB-C" ist, werden sich auch die Hersteller von Motherboards etc. darauf einstellen, statt weiter stur USB-A Anschlüsse einzubauen. Klar wird es für eine Übergangszeit mehr Konverter geben. Man denke zurück, als PS2 für Tastatur und Maus weggefallen ist.

Aber langfristig wird sich das definitiv positiv auswirken.

[-] [email protected] 44 points 3 months ago

Ich finde es immer wieder interessant und besorgniserregend, wie wenig Redundanzen wir in so einigen wichtigen Systemen haben. Da fällt ein Strommast aus und alles geht den Bach runter.

[-] [email protected] 54 points 3 months ago

Same situation here in Germany, where companies are worried about attracting skilled foreign workers while right-wing extremist parties are gaining more and more votes.

[-] [email protected] 46 points 3 months ago

Bei der Beweislastumkehr hätten Unternehmen nachweisen müssen, dass bei Lieferanten keine Zwangsarbeit anfiel. [...] In Europa wird es vorerst anders laufen. Das begrüßt die FDP-Europa-Abgeordnete Svenja Hahn, die den Kompromiss mitverhandelt hat: "Wir konnten eine Beweislastumkehr verhindern. Das heißt, die staatliche Aufgabe des Schutzes von Menschenrechten wird nicht auf Unternehmen abgewälzt werden.

Also so lange der Staat davon nichts mitbekommt, ist es ok, wenn ich die Menschen versklave. Verstanden! Mit welcher Inbrunst die FDP immer jegliche Vorhaben abschmettert, dass Unternehmen oder Personen Verantwortung übernehmen sollen ...

[-] [email protected] 116 points 3 months ago

/c/[email protected] appears to be run by some strange people. I got banned for pointing out that Russia broke previous treaties with regard to Ukraine since 2014.

[-] [email protected] 45 points 3 months ago

Not use a hosting provider that charges by the amount of traffic?

This appears to be an extreme edge case but overall there is nothing preventing you from waking up to such a huge bill if your site turns into the most popular page on the internet over night.

[-] [email protected] 83 points 3 months ago* (last edited 3 months ago)

Meine Frage aus dem vorherigen Beitrag zum Thema scheint diesmal sogar beantwortet zu werden:

Gezahlt werden 80 Cent pro Stunde

künftig nicht nur gemeinnützige Arbeiten, sondern auch Tätigkeiten in privaten Unternehmen ausüben dürfen.

Lehnen die Asylbewerber die Arbeit ab, droht ihnen Geldabzug.

Also zu Deutsch Sklavenarbeit.

1
submitted 4 months ago by [email protected] to c/[email protected]

Wie mache ich den Technologiestandort Deutschland kaputt 101.

Mit dem Einsatz dieser Software habe der Beschuldigte nach Einschätzung des Amtsgerichts gemäß §202a StGB eine ausreichend hohe Hürde überwunden, um sich strafbar zu machen.

Konkret ging es wohl um die Verwendung des weitverbreiteten Datenbank-Administrationstools phpMyAdmin, in das der Angeklagte das entdeckte Passwort eingegeben hatte, um auf die Datenbank von Modern Solution zuzugreifen

Ich finde es immer wieder erschreckend, wie unwissend die Leute sind, die solche Sachen entscheiden. PMA hat die Überwindung der Hürde "Passwort" doch nicht möglich gemacht. Die Hürde "Passwort" wurde in dem Moment wirkungslos, als es von der Betreiberfirma überall im Klartext verteilt wurde. 🤦

[-] [email protected] 43 points 6 months ago

Tbf I am a Linux person and was still scratching my head somewhat.

[-] [email protected] 62 points 6 months ago

Never heard? No.

Hasn't switched over yet? Certainly.

[-] [email protected] 90 points 6 months ago

God beware someone posting the solution to the problem. ¯\(ツ)

[-] [email protected] 51 points 8 months ago

Well, time to buy then, to show support/demand for Linux gaming.

view more: next ›

scorpionix

joined 2 years ago